Linsen-Bananen-Balls mit spicy
Erdnuss-Paprika-Soße und Reis

alfi®
x HERR GRün kocht

Crunchy trifft auf cremig: Linsen-Bananen-Balls mit spicy Erdnuss-Paprika-Soße und Reis! Unser mehrteiliger ENDLESS FOOD MUG bietet euch die Möglichkeit eure liebsten To Go Gerichte mitzunehmen. Im Lunchpot halten eure Gerichte 5 h heiß und 10 h kalt. Im Snackpot könnt ihr knackige Toppings oder z.B. die Linsen-Bananen-Balls transportieren, ohne dass sie sich mit der Soße vermischen. 😍

#linsen #erdnuss #rezept #foodlover

 

veröffentlicht von alfi® am 27.07.2021

linsenballs alfi endless food mug food paprika
logo herr gruen kocht vorstellung spoon fork

Linsen-Bananen-Balls mit spicy Erdnuss-Paprika-Soße und Reis
REZEPT ZUM NACHMACHEN

Für die Erdnuss-Paprika-Soße

 

250 g roter Paprika
1 mittelgroße rote Zwiebel
2 geh. EL Erdnuss-Crème crunchy
50 ml Sojasoße
ca. 200 ml Kokosmilch (bitte mit etwas mehr rechnen)
2 EL Öl Ihrer Wahl
1 EL getrockneter Majoran
1 TL indisches Curry mit guter Schärfe

 

Für den REIS

 

150 g Basmatireis

 

Für dIE Linsen-Bananen-Balls


100 g gelbe geschälte Linsen
100 g reife Banane
30 g Kartoffelmehl (= Kartoffelstärke)
40 g Paniermehl
2 TL indisches Curry mit guter Schärfe
1 geh. TL getrocknetes Majoran
1 geh. TL frisch gemörserte Kreuzkümmelsamen
1/2 TL Salz
frischer schwarzer Pfeffer

 

So geht's

 

  1. Für die Erdnuss-Paprika-Soße die Zwiebel in Würfel schneiden. Die Paprika in große Würfel schneiden.

  2. Die Zwiebelstücke mit circa 2 EL Öl andünsten. Dann die Paprikastücke dazugeben und ebenfalls circa 10 Minuten andünsten. Die Stücke sollten noch bissfest sein.

  3. Das Gemüse mit Sojasoße übergießen und kurz aufkochen lassen. Dann mit Curry, Majoran, Salz und frischem Pfeffer würzen. Kurz noch einmal etwas köcheln lassen.

  4. Die Erdnussbutter dazugeben. Alles gut umrühren. Die Kokosmilch dazugeben und umrühren. Nun nach Gusto abschmecken und eventuell nachwürzen. Ist die Sauce (das ist abhängig von der Sojasoße) etwas zu salzig, ruhig noch etwas Kokosmilch dazugeben. Die Sauce abgedeckt zur Seite stellen.

 

  1. Zwischendurch den Reis nach Packungsanleitung kochen und warmstellen.

  2. Für die Linsenballs die Linsen nach Packungsanweisung kochen, in eine Siebschüssel geben und etwas abdampfen lassen (auf keinen Fall sollten sie zu wässrig sein). Noch leicht warm zusammen mit der Banane mit einem Pürierstab pürieren.

 

  1. Das Kartoffelmehl und das Paniermehl zu dem Linsen-Bananen-Puree geben und alles miteinander vermengen.

  2. Die Masse mit Curry, Majoran, frisch gemörserten Kreuzkümmelsamen, Salz und Pfeffer würzen. Zur Seite stellen und 10 Minuten quellen lassen.

  3. Danach circa 12 Balls (der Snackpot fasst ca. 4 Balls) formen und in einer beschichteten Pfanne von allen Seiten in ausreichend Öl braun braten. Anschließend kurz auf Küchenpapier legen.

  4. Finish: Die Soße kurz erhitzen. Die Linsen-Bananen-Balls auf einen Teller geben. Die Soße daneben und etwas Reis dazu.

PASSende alfi® PRODUKTE
Entdecken

5667300053
ENDLESS food Mug
Isolier-Speisegefäß 0,50 L

mit Snackpot für knusprige Snacks und Toppings

5513293050
BALANCE food Mug
Isolier-Speisegefäß 0,50 L

beste Isolierleistung, dichtschließend und unzerbrechlich

alfi city line food mug blue
City Food Mug
Isolier-Speisegefäß 0,47 L

absolut dicht mit praktischem Drehverschluss

Unsere Webseite verwendet Cookies und Google Analytics um dir das bestmögliche Nutzererlebnis zu garantieren. Mehr Infos erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.